Aufbau- und Abschlusskurs Nerven- und Muskelsonographie 08.-09.11.2019


DEGUM-zertifiziert mit 10/8 Stunden

Schweizerische Gesellschaft für Neurologie zertifiziert mit 8/8 Stunden

Schweizerische Gesellschaft für Klinische Elektrophysiologie 
zertifiziert mit 8/8 Stunden



Ich bedaure die Mitteilung - der Kurs vom 20.-21. März 2020 ist jetzt ausgebucht (04.10.2019)

 

Ich arbeite daran, den nächsten Kurs auf die Beine zu stellen.

 

Ludwig Schelosky

Auch der März-Kurs wurde bereits von der

  • DEGUM (10/8 Stunden)
  • der Schweizerischen Gesellschaft für Neurologie (8/8 Stunden)
  • der Schweizerischen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (8/8 Stunden)

zertifiziert!

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

der Kurs im November 2019 ist bereits ausgebucht. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte für März 2020 an. Das Programm ist unter "Vorschau" sichtbar.

 

Es gibt eine wesentliche Neuerung im Vergleich zu den früheren Kursen. Sowohl die Kriterien DEGUM als auch der SGKN verlangen für die Zertifizierung Kenntnisse in der Elektrophysiologie. Deswegen wird am Samstag Vormittag über die sich ergänzenden Techniken der ENMG-Untersuchung und der Nervensonographie vorgetragen. Sie können danach bei Interesse an 2 Plätzen praktische elektrophysiologische Übungen unter Anleitung

von erfahrenen Tutoren durchführen.

 

Bitte schreiben Sie mir, ob Sie mehr Interesse an einer derartigen Fortbildung haben. Meiner Meinung nach ist das Angebot von „High End“ elektrophysiologischen Kursen sehr begrenzt. Je nach

Echo von Ihnen könnte ich in Zukunft ein mit meinen
Nervensonographie-Kursen vergleichbares Angebot organisieren.

 

Vielen Dank!

Ludwig Schelosky


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

 

Das Programm für den nächsten Kurs in Münsterlingen ist fertig. Als DEGUM-zertifizierter Kursleiter nimmt Herr Dr. Thomas Schelle den weiten

und umständlichen Weg von Dessau nach Münsterlingen auf sich. Es ist mir ein

Anliegen, Ihnen seine umfangreiche Erfahrung in der Nervensonographie zugänglich

zu machen. Er ist ein Mann der ersten (Nervensonographie-)Stunde, hat zahlreiche

wichtige Arbeiten zu dem Thema publiziert und einen Sonographie-Atlas auf seiner

Webseite, der seinesgleichen sucht und seine fundierte Erfahrung belegt.

 

Der Freitag ist dient als Aufbaukurs. Am Vormittag wird die Sono-Anatomie

wiederholt. Das Team Gruber/Peer wird diesen Part nicht nur höchst kompetent,

sondern auch unterhaltsam und praxisnahe vorstellen. Der Nachmittag ist für

pathologische Befunde reserviert. Ich freue mich auf den Vortrag von Herrn Ripellino, der als Schüler von Frau Pillen über die Muskelsonographie sprechen wird.

 

Im Abschlusskurs am Samstag stellen die nervensonographischen Experten

ihre Erfahrungen anhand von besonderen Fällen vor. Außerdem gibt es für uns

Erwachsenen-Neurologen den Blick in die kindliche Nerven-und Muskelpathologie.

 

Wie bei den früheren Kursen wird sehr viel Wert auf die praktische Lehre

gelegt. 7 Ultraschall-Maschinen, Probanden und ausreichend Tutoren sorgen

dafür, dass jeder Teilnehmer seinen Bedürfnissen entsprechend den Schallkopf

führen lernen kann.

 

Am Freitag lade ich Sie gerne zu einem Abendausklang im Nonnenpförtli

ein.

 

Die Kurse entsprechen den Richtlinien der DEGUM und SGKN. Die Zeiten

können zum Erwerb des Fähigkeitsausweises Nerven-und Muskelsonographie

angerechnet werden. Die Zertifizierung der DEGUM und der SNG ist beantragt.

 

Ludwig Schelosky